FUSSBALL (Frauen): Platz zwei nach 6 Spieltagen in der Kreisliga A für die Damen vom SC Reken – Reken bezwingt die SG Borken mit 5:1

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

sc reken damen 2015Für den bisherigen Tabellenzweiten SG Borken war die kurze Anreise bis nach Reken nicht lohnenswert. Aber auch die Damen aus Borken schafften es nicht die Damen zu Hause im Spardaka Sportpark zu bezwingen! Und somit ist man zu Hause weiterhin ungeschlagen!

Am Anfang starteten beide Mannschaften etwas nervös. Immerhin wollte jeder die beliebten 3 Punkte einkassieren. Dies führte auch dazu, dass das Derby im Verlauf des Tages immer hitziger wurde. Aber der SC behielt einen kühlen Kopf und konnten das Derby verdient für sich gewinnen.Sehr früh hieß es schon 2:0 für die Damen aus Reken durch Tore von Nadja Rotthaus und Laura Höltervennhoff. Die Borkenerinnen schafften kurzfristig den Anschluss zum 1:2. Danach ließ die Rekener Defensive keine Chancen mehr zu und Lara Büning erhöhte auf 3:1. Zum 4:1 verwandelte Nadja Rotthaus einen Foulelfmeter und trug sich damit ein weiteres Mal in die Torschützinnenliste ein. Das 5te und letzte Tor in diesem Spiel schoss Christiane Vossenberg.

Das Fazit des Trainers: "Heute hat meine Mannschaft das abgeliefert was gefordert wurde und worauf wir die ganze Woche hin gearbeitet haben. Die Mannschaft hat sich heute belohnt."

Der SC und die SG haben in der Tabelle die Plkätze getauscht. Die SG Borken ist nun 3. und der SC klettert auf Platz 2.

Letzte Änderung am Montag, 28 September 2015 15:01

PREMIUMPARTNER